Mein KontoWarenkorb

Willkommen auf der Website von Gifts Tomorrow

Wählen Sie aus Hunderten von Geschenkideen

Mit einer Auswahl an Lieferoptionen

Personenbezogene Daten, Cookies und Datenverarbeitung Mai 2021

Personenbezogene Daten
CKB Ltd und die Marken ihrer Konzernunternehmen erhalten personenbezogene Daten von Kunden, um eine vertragliche Bestellung zu erfüllen. Wir haben einen Datenschutzbeauftragten, der der Inhaber des Unternehmenssekretärs ist. Wir verwenden Systeme zur Bearbeitung von Bestellungen und Details solcher Systeme, und jegliche Beteiligung Dritter wird auf unserer Website aus Gründen unserer Anforderung zum Schutz unserer Geschäftskenntnisse und Sicherheit nicht detailliert beschrieben. Wenn ein solcher Dritter eingesetzt wird, hat das Unternehmen überprüft, ob es den einschlägigen Datenschutzbestimmungen entspricht. Wenn eine betroffene Person diesbezüglich Fragen hat, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten in Abteilung 5, Geschäftszentrum Ost, Fifth Avenue, Letchworth Garden City, Herts, SG6 2TS. Weitere Informationen finden Sie auch in unseren Datenschutzrichtlinien des Unternehmens.

Wenn Sie sich in der Europäischen Union befinden, können Sie Anfragen zum Datenschutz gemäß Artikel 27 EU-DSGVO an unseren EU-Vertreter richten:
EU-REP.Global GmbH
www.eu-rep.global
Attn: CKB Ltd.
Hopfenstr. 1d, 24114 Kiel, Deutschland
ckbltd@eu-rep.global

Cookies
Nachdem Sie der Verwendung von Cookies zunächst zugestimmt haben, können Sie Ihre Einstellungen auf unserer Website später ändern. Dies kann erreicht werden, indem Sie zu den Cookie-Optionen zurückkehren und Ihre Einwilligungseinstellungen ändern. Sie können Cookies auch blockieren, indem Sie die Einstellungen Ihres Internetbrowsers ändern. Leider gibt es zu viele Browser, um detaillierte Anweisungen dazu bereitzustellen. Die Option befindet sich jedoch beispielsweise in den erweiterten Einstellungen von Google.

Erklärung zur Datenverarbeitung der Website in Bezug auf das Engagement Dritter
Diese Aussage ist für alle Unternehmen relevant, die mit unserem Geschäft arbeiten. Für die Zwecke dieser Erklärung sind ein Datenverantwortlicher und ein Datenverarbeiter wie in der Datenschutzgesetzgebung definiert. Ein Datenverantwortlicher bezieht sich auf eine Person (Partei), die (entweder allein oder gemeinsam oder gemeinsam mit anderen Personen (Parteien)) festlegt, für welche Zwecke und auf welche Weise personenbezogene Daten verarbeitet werden sollen oder sollen. Ein Datenverarbeiter ist eine andere Person (Partei) als ein Mitarbeiter des Datenverarbeiters, die die Daten im Auftrag des Datenverarbeiters verarbeitet. Die Verarbeitung in Bezug auf Informationen oder Daten bedeutet das Erhalten, Aufzeichnen oder Speichern der Informationen oder Daten oder das Ausführen einer Operation oder eines Satzes von Operationen an den Informationen oder Daten, einschließlich:

  • Organisation, Anpassung oder Änderung der Informationen oder Daten;
  • Abrufen, Konsultieren oder Verwenden der Informationen oder Daten;
  • Offenlegung der Informationen oder Daten durch Übermittlung, Verbreitung oder sonstige Bereitstellung; oder
  • Ausrichtung, Kombination, Blockierung, Löschung oder Zerstörung der Informationen oder Daten

CKB Ltd ® und seine Konzernmarken, darunter Lanyards Tomorrow ®, Gifts Tomorrow ™ und Bar Amigos ® („das Unternehmen“), erwarten und garantieren, dass alle seine Lieferanten und alle mit ihr zusammenarbeitenden Unternehmen ihre jeweiligen Verpflichtungen gemäß den relevanten Daten erfüllen Schutzgesetzgebung für die Verarbeitung personenbezogener Daten (z. B. Kunden- oder Mitarbeiterdaten von CKB Ltd) durch den Datenverarbeiter im Auftrag des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen. Dies umfasst unter anderem Folgendes (nb bitte beachten Sie, dass ein Datenverarbeiter ohne vorherige schriftliche Zustimmung des für die Verarbeitung Verantwortlichen keine seiner Verpflichtungen oder Rechte an Dritte vergeben darf):

  • Registrieren Sie sich bei Bedarf bei den zuständigen Aufsichtsbehörden und halten Sie sich bei neuen Anforderungen sowohl an die aktuellen als auch an die zusätzlichen Vorschriften.
  • Angabe des Datenschutzbeauftragten und des EU-Vertreters (falls erforderlich)
  • Sichere Verarbeitung, Aufbewahrung / Speicherung / Aufbewahrung, Änderung, Übertragung, Entsorgung und sonstige Aktivitäten im Zusammenhang mit elektronischen und papierbasierten personenbezogenen Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Dies schließt die Menge an personenbezogenen Daten ein, die für einen bestimmten Zweck verarbeitet werden müssen usw., der nicht übermäßig hoch sein darf. Zwischen den Vertragsparteien werden keine speziellen Kategoriedaten verarbeitet (dh gemäß Datenschutzgesetz).
  • Einholen aller notwendigen und angemessenen Zustimmungen und Bekanntmachungen, um die rechtmäßige Übermittlung personenbezogener Daten zu ermöglichen.
  • Aufrechterhaltung eines angemessenen Schutzniveaus für alle personenbezogenen Daten, die außerhalb des Vereinigten Königreichs an den Europäischen Wirtschaftsraum (alle EU-Mitgliedstaaten sowie Island, Liechtenstein und Norwegen) („EWR“) übermittelt werden. Sicherstellen, dass die gesetzlichen Verpflichtungen gemäß den Bestimmungen für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer eingehalten werden.
  • Sicherstellen, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen werden, um vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung, versehentlichem Verlust oder Zerstörung, Beschädigung sowie Änderung oder Offenlegung der personenbezogenen Daten zu schützen.
  • Die Aufrechterhaltung einer Sicherheitsrichtlinie und die Gewährleistung von Sicherheitsmaßnahmen entsprechen einem Standard, der der Art der zu schützenden personenbezogenen Daten und dem potenziellen Schaden entspricht, der sich aus der unbefugten oder rechtswidrigen Verarbeitung, dem versehentlichen Verlust oder der Zerstörung, der Beschädigung sowie der Änderung oder Offenlegung der personenbezogenen Daten ergibt Daten.
  • Gewährleistung angemessener Sicherheitsvorkehrungen (z. B. Kennwörter und eingeschränkter Zugriff) sowie Virenschutz zum Schutz der Hardware und Software, die bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß den branchenüblichen Gepflogenheiten verwendet wird.
  • Verhinderung des unbefugten Zugriffs auf die personenbezogenen Daten und Schutz der personenbezogenen Daten durch Pseudonymisierung, sofern dies praktikabel ist.
  • Sicherstellen, dass die Speicherung personenbezogener Daten auf statischen und mobilen Geräten (z. B. Laptops oder Tablets, falls verwendet) sicher ist.
  • Aufrechterhaltung eines sicheren Verfahrens zum Sichern aller elektronischen personenbezogenen Daten und zum Speichern von Sicherungen getrennt von Originalen.
  • Entwicklung einer sicheren Methode zur Entsorgung unerwünschter personenbezogener Daten, einschließlich für Sicherungen, Datenträger, Ausdrucke und redundante Geräte.
  • Löschen oder Zurücksenden aller personenbezogenen Daten vom Datenverarbeiter an den Datenverantwortlichen am Ende der jeweiligen Dauer der Zusammenarbeit wie gewünscht oder zum Speichern dieser personenbezogenen Daten, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.
  • Befolgen Sie die schriftlichen Anweisungen des Datenverarbeiters durch den Datenverarbeiter und benachrichtigen Sie den Datenverantwortlichen unverzüglich, wenn Sie aufgefordert werden, etwas zu tun, das gegen die Datenschutzgesetze verstößt.
  • Zusammenarbeit jeder Vertragspartei auf eigene Kosten mit der anderen Vertragspartei in Bezug auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Verpflichtungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Eingaben in durchgeführte Datenschutz-Folgenabschätzungen, Ersuchen um Zugang und behördliche Auflagen / externe Behörden.
  • Jede Partei, die an einem Datenschutzverstoß beteiligt ist, muss die andere Partei und alle Regulierungsbehörden nach Bedarf informieren. Jede Vertragspartei leistet der anderen Vertragspartei angemessene Unterstützung bei der Behandlung von Verstößen gegen personenbezogene Daten.

Jedes Versäumnis eines Datenverarbeiters, seinen Verpflichtungen aus der Datenschutzgesetzgebung nachzukommen, kann dazu führen, dass der Datenverarbeiter Geldbußen, Strafen und Entschädigungsanforderungen gemäß der Datenschutzgesetzgebung unterliegt.

Nichts in dieser Erklärung entbindet eine Partei von der Haftung einer Partei gegenüber einer betroffenen Person oder für einen anderen Verstoß gegen die direkten Verpflichtungen dieser Partei gemäß den Datenschutzgesetzen oder beeinträchtigt diese anderweitig.

Der Kern dieser Erklärung kann auch als Rahmen für den Datenaustausch zwischen zwei Parteien als Datencontroller (als Offenlegung und Empfang von Parteien) gelten.

WARENKORB
Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb!
Weiter Einkaufen
0